Einfamilienhaus in Nibelungenstadt übergeben

Zum Jahresende freut sich Capterra über ein weiteres Immobiliengeschäft. So konnte ein Wohnhaus in Plattling heute an seinen neuen Eigentümer übergeben werden. Wir gratulieren zur erworbenen Immobilie und wünschen alles Gute.

Die Wohnimmobilie befindet sich in der niederbayerischen Stadt Plattling. Diese zählt zum ca. 860 km² großen Landkreis Deggendorf. Nur etwa neun Kilometer von Plattlings Ortskern entfernt mündet die Isar in die Donau.

“Pledelingen”, wie es im Mittelalter hieß, erscheint im sagenumwobenen Nibelungenlied und kann daher auch als Nibelungenstadt bezeichnet werden. So soll sich Kriemhild auf ihrer Reise zum Hunnenkönig dort aufgehalten haben und vom Passauer Bischof empfangen worden sein. Die Stadt feiert alle vier Jahre die Nibelungenfestspiele in denen die mittelalterlichen Ereignisse nachgestellt werden. Kommendes Jahr sollte es wieder soweit sein.

Noch im 20. Jahrhundert war Plattling eine Eisenbahnerstadt. Der Eisenbahn kam eine große Rolle bei der Stadtentwicklung zu. Plattling bildete damals wie heute einen bedeutenden Eisenbahnknotenpunkt in Niederbayern. Durch den Strukturwandel und den damit verbundenen Rückgang der Eisenbahnindustrie musste sich die Stadt umorientieren. Plattling gelang es allerdings, andere Industriezweige anzusiedeln und so wuchs die Stadt weiter. Heute zählt Plattling etwa 13.000 Einwohner.

Wir wünschen dem neuen Eigentümer einen guten Start in Plattling und viel Freude mit der neu erworbenen Immobilie.

Teile diese News