Eine Doppelhaushälfte verlässt den Bestand

Nun ist es besiegelt: eine von Capterras Bestandsimmobilien wird heute dem neuen Eigentümer übergeben. Wir freuen uns über ein weiteres erfolgreich abgeschlossenes Immobilienprojekt. Es handelt sich um eine Doppelhaushälfte im Landshuter Stadtteil Peter und Paul.

Der Stadtteil Peter und Paul, benannt nach der gleichnamigen Pfarrkirche, liegt zentral im Stadtgebiet Landshut. Er grenzt an die historische Altstadt sowie an die Stadtteile Schönbrunn und Berg. Geprägt wird Peter und Paul zum einen durch Mitterwöhr und dem Moniberg.

Mitterwöhr, das ist eine langgestreckte Isarinsel in der niederbayerischen Stadt Landshut. Die 2,8 km lange Insel liegt zwischen dem rechten und dem linken Isararm. Am Isarspitz fließen kleiner und großer Isarflußlauf schließlich wieder zusammen. Hier findet sich auch ein Sport- und Erholungspark mit Campingplatz, Boothaus und Ruderverein. Mitterwöhr ist zudem als Wohngegend durch viele Einfamilienhäuser geprägt.

Zum Stadtteil Peter und Paul gehört aber auch die Wohngegend rund um den Moniberg. Der Moniberg bezeichnet einen Hang des Isartals, der seinen Namen der Apothekerfamilie Mony verdankt. Dort befindet sich auch das Monischlösschen, ein schlossartiges Anwesen.

Die verkaufte Wohnimmobilie wurde im sanierungsbedürftigen Zustand gekauft und anschließend renoviert. Es wurden eine Reihe von Reparaturarbeiten durchgeführt, um die Schönheit und den Charme der Immobilie wieder voll zum Vorschein zu bringen. Dies ist erfolgreich gelungen. Wir wünschen dem neuen Eigentümer eine gute Zeit in den alten/neuen vier Wänden.

Teile diese News