Capterra nimmt sanierungsbedürftiges Wohnhaus in Bestand auf

Ein weiterer Ankauf erfreut seit heute das Capterra-Team. Ein Wohnhaus in der niederbayerischen Marktgemeinde Altdorf erweitert den Eigenbestand.

Altdorf liegt im nordwestlichen Landkreis Landshut. Seit etwa 7.500 Jahren ist das Gemeindegebiet fast durchgängig besiedelt. In der Vergangenheit war die Attraktivität des Ortes auf die fruchtbaren Böden und die Nähe zu Flussläufen zurückzuführen. Heute ist die Gemeinde vor allem wegen ihrer hervorragenden Anbindung und der Infrastruktur beliebt. In nur 4 km ist man in Landshuts Stadtzentrum. Und sogar in nur 3 km erreicht man die Autobahn, die Altdorf mit größeren Städte wie München oder Deggendorf verbindet. Neben Ergolding und Essenbach zählt Altdorf zu den Einwohnerstärksten Gemeinden im Landkreis. Alleine in Altdorf wohnen über 11.100 Menschen. Und die Tendenz steigt weiter an.

Altdorf ist die jüngste Gemeinde im Landkreis Landshut. Im Gegensatz zu den anderen Märkten wurde Altdorf erst im frühen 21. Jahrhundert in den Kreis der Marktgemeinden aufgenommen. So wurden Altdorf erst im Jahr 2004 feierlich die Marktrechte verliehen.

Das neu angekaufte Wohnhaus in Altdorf verfügt über zwei Stockwerke und liegt relativ zentral. Die Voreigentümer trennten sich aufgrund des schlechten und baufälligen Allgemeinzustandes von der Immobilie . Capterra beschäftigt sich nun mit der Sanierung des Objektes und wird die Immobilie in kürze wieder aufwerten. Unser Team befindet sich bereits in der Planungsphase. Schon bald wird unser eigenes Handwerkerteam mit den Arbeiten beginnen können.

Teile diese News