Ankauf einer Eigentumswohnung im Stadtgebiet Landshut

Ein weiterer Immobilienankauf der Capterra wurde heute besiegelt. Wir sind stolz auf Capterras jüngsten Zugang, eine Eigentumswohnung mitten im Zentrum der alten Herzogstadt Landshut. Das Wohnobjekt liegt in bester Lage im Stadtteil Nikola.

Was viele nicht wissen, ist, dass der Stadtteil Nikola bereits vor der eigentlichen Stadtgründung Landshuts existierte. Der Stadtteil ist somit älter als die eigentliche Stadt. Es gab hier eine Reihe von ländlichen Siedlungen. Und auch die Kirche im Viertel stammt aus dem 11. oder 12. Jahrhundert. Die ehemalige Vorstadt ist über die Jahre komplett mit dem Stadtkern zusammengewachsen. Heute sind die Grenzen des Stadtteils nur noch an der kleinen Isar, der Flutmulde sowie der Luitpoldstraße erkennbar.

Die Beliebtheit von Nikola zeigt sich mittlerweile bereits an der Bevölkerungsdichte. Auf einer Fläche von 139 Hektar umfasst der Stadtteil eine Einwohnerzahl von 9.000. In keinem Stadtteil der kreisfreien Stadt wohnen mehr Landshuter zusammen.

Dies mag wohl auch an der Anbindung liegen. Von Nikola ist man in wenigen Gehminuten in der belebten Altstadt von Landshut. Cafés, Geschäfte, Fußgängerzone, kulturelle Vergnügungsmöglichkeiten, Bars und Lokale sind daher gut zu Fuß zu erreichen. Und wem das noch nicht genügt, der hat mit der Flutmulde auch noch eine beliebte Naherholungsanlage direkt vor der Haustüre. Ob Spazierengehen, Erholen auf einer der Parkbänke, Sporteln – es stehen auch hier viele Möglichkeiten offen.

Bei dem Ankauf handelt es sich um eine geräumige Eigentumswohnung. Sie verfügt insgesamt über vier Zimmer. Wir dürfen uns über die weitere Ausgestaltung freuen.

Teile diese News