Umfassend projektierte Wohnimmobilie in neue Hände übergeben

Im Landkreis Regensburg in der Oberpfalz wechselte heute eine Bestandsimmobilie der Capterra ihren Eigentümer. Capterra ist stolz auf den Abschluss eines Projekts und freut sich über die Übergabe.

Am äußersten Rand der Hallertau im Landkreis Regensburg befindet sich die Marktgemeinde Schierling. Als südlichste Gemeinde der Oberpfalz ist der Ort bekannt. Doch nicht nur dafür. Denn Schierling ist auch ein bedeutender Gewerbe- und auch Geschichtsträchtiger Standort. In der Vergangenheit zog Napoleon dort, vor den Toren Schierlings, in seine siegreiche Schlacht. Und eine alte Straße, die noch aus der Römerzeit stammt, die Via Augusta, führt von Eining über Schierling nach Straubing. 

Das zu Beginn sanierungsbedürftige Wohnobjekt wurde durch den Einsatz unseres Handwerkerteams renoviert. Unser Planungsteam setzte sich gemeinsam mit den Architekten mit der Neugestaltung der Immobilie auseinander. Es wurden Vermessungen vorgenommen und umfassende Pläne realisiert. Zudem wurden die Räumlichkeiten der Immobilie stilvoll in Szene gesetzt. 

Wir freuen uns nun über den Abschluss des Projektes und gratulieren dem neuen Hausherren zum neugestalteten Eigenheim.