Capterra verkauft begehrtes Bauland in Mengkofen

Heute legte Capterra den Grundstein für ein weiteres Immobiliengeschäft im Raum Dingolfing. Wir freuen uns mit dem neuen Eigentümer über den Verkauf eines Baugrundstücks in der Gemeinde Mengkofen im Landkreis Dingolfing-Landau.

Mit seinen rund 6.500 Einwohnern ist Mengkofen die größte der insgesamt sechs Gemeinden, die den Landkreis prägen. Der Ort liegt am östlichen Rand des Kreises und schließt an die Landkreise Landshut und Straubing-Bogen. 

Eingebettet in sanftes Hügelland und umgeben von kleineren Waldungen und Feldern eröffnet Mengkofen seinen Einwohnern malerische Aussichten. Seine vorteilhafte Lage am Flusslauf der Aiterach und seine sehr gute Anbindung an die nächst größeren Städte machten und machen bis heute aus der Gemeinde ein begehrtes Wohngebiet. Diese bevorzugten Standortbedingungen und vor allem die fruchtbaren Böden erkannten und nutzten bereits die frühen Siedler der Region. So ist es kaum verwunderlich, dass sich in Mengkofen Spuren einer frühen Besiedlung, die bis in die Jungsteinzeit zurückgehen, finden.

Capterra übergibt an den neuen Eigentümer ein derzeit noch unbebautes Grundstück, das aber bereits als Bauland ausgewiesen wird. Es befindet sich in einer neu entstandenen Siedlung die teilweise durch Neubauten erschlossen ist. Wir freuen uns über den Verkauf und wünschen dem neuen Eigentümer und Bauherren einen guten Start und vor allem viel Erfolg bei der Umsetzung der weiteren Pläne.