Neu bei Capterra: Wohnimmobilie mit Potential in Grießenbach

Capterra vergrößerte heute ihre Zahl an Bestandsimmobilien. Das neueste Wohnobjekt steht im Ortsteil Grießenbach im Gemeindegebiet von Postau. Capterras Ankaufteam hat das Potential der Immobilie bereits erkannt und macht sich derzeit eifrig an die Planung der weiteren Entwicklung. 

Der Ortsteil Grießenbach liegt 2 km südwestlich der Gemeinde Postau, zu der er erst 1971 eingemeindet wurde. Zuvor bildete Grießenbach eine selbstständige Gemeinde im Landkreis Landshut. Postau zählt heute etwa 1.700 Einwohner und liegt am Rande des Isartals. Der Mühlbach sowie weitere Quellflüsse der Isar durchziehen das Gemeindegebiet. Der Name Postau, den der Ort erst seit 1820 trägt, leitet sich von dem Ort Au und einem alten Postwagen ab.

In Grießenbach selbst zählt das alte Schloss der Herren von Grießenbach zu den örtlichen Sehenswürdigekeiten. Es ist heute nur teilweise erhalten und mit der Kirche St. Stephan eines der ältesten Bauwerke im Ort. Das alte Schloss wurde 1124 erbaut und ist bis heute noch auf einem alten Wening-Stich abgebildet.