Projektfertigstellung auf der Isarinsel

Erneut wechselte eine Bestandsimmobilie der Capterra in Landshut seinen Eigentümer. Nach erfolgreichen Raparatur- und Modernisierungsarbeiten konnte heute der Kaufvertrag unterzeichnet werden. Käufer und Verkäufer sind zufrieden.

Etwa zwischen dem 74.tem und dem 71.tem Flusskilometer formt der linke und der recht Isarlauf im Stadtgebiet von Landshut eine langgestreckte Insel. Diese Insel mitten in Landshut trägt den Namen Mitterwöhr. Genau hier – direkt an der Isar –  liegt Capterras neuester Projektabschluss.

Mitterwöhr ist ebenso als Sport- als auch als Erholungsgebiet bei den Landshutern beliebt. Radlfahrer machen Vernaufpause an nordöstlichem Isarspitz. Ausflügler genießen das Flair der Isar auf dem Campingplatz. Sportbegeisterte treffen sich im Bootshaus oder im Ruderverein. Familien verbringen vergnügliche Stunden auf der Minigolfanlage. Mitterwöhr hält für alle Gemäcker etwas bereit. Un wem das tatsächlich noch nicht genügt, der ist in knapp 30 Minuten in Landshuts Altstadt. Diese hält zusätzlich zahlreiche Cafés, Bars und Geschäft zur Unterhaltung bereit. 

Geographisch zählt Mitterwöhr übrigens zum Stadtteil Peter & Paul. Das Viertel ist benannt nach der gleichnamigen Pfarrkirche, die sich im Stadtteil befindet.

Die Wohnimmobilie wurde von Capterras Planungs- und Handwerkerteam modernisiert. Reparaturarbeiten wurden erfolgreich durchgeführt und der Immobilie auf diese Weise neues Leben eingehaucht. Nun steht dem Einzug des neuen Eigentümers nichts mehr entgegen.