Wohnhaus in gefragter Wohngegend verkauft

Capterra besiegelte heute einen weiteren Immobilienverkauf in Landshut. Damit konnte erneut ein Projekt erfolgreich abgeschlossen werden. Ein begehrter Wohnraum wechselt daher heute seinen Eigentümer.

Die St. Wolfgangs Siedlung in Landshut trägt nun seit 1934 seinen Namen. Zuvor war der Stadtteil eher unbekannt unter der Bezeichnung nördliche Flutmulde oder südliches Altdorf betitelt worden. 1905 standen auf dem Gebiet insgesamt 35 Häuser. Es wohnten dort vor allem Angestellte der Bahn, die am nahe gelegenen Bahnhof arbeiteten. So wurde der Grundstein für die späteren Siedler gelegt. Heute gehört der Landshuter Stadtteil  zu den boomenden und begehrtesten Wohnbezirken, die die Stadt Landshut zu bieten hat. Als Wohnort ist die Wolfgangssiedlung ein gefragter Stadtteil vor allem bei jungen Familien.

Der Hauptbahnhof Landshut war, ist und bleibt Dreh- und Angelpunkt des Stadtteils. Er verbindet die Stadt Landshut seit mehr als 100 Jahren mit der Ferne. Von Landshut aus lässt sich träumen und das Umland und die Welt erobern.

In diesem Sinne wünschen wir dem neuen Eigentümer beim erobern seiner neuen Immobilie sowie beim Träumen von der Ferne einen guten Start und alles erdenklich Gute.