Ein Stück Land und ein Konzept im Herzen Niederbayerns

… das hat jüngst das Capterra-Team erworben bzw. entwickelt. Das bisher unbebaute Grundstück befindet sich in der niederbayerischen Gemeinde Adlkofen.

Adlkofen liegt etwa 8 Kilometer östlich der Hauptstadt des Regierungsbezirkes im Tal der Isar. Der Naturraum wird in der Literatur als unterbayerisches oder niederbayerisches Hügelland beschrieben und dem Isar-Inn-Hügelland zugeordnet. Äcker, saftig grüne Wiesen und teils dichtes Gehölz zeichnen die Kulturlandschaft aus. Adlkofen kann als fruchtbarer Landstrich gesehen werden, da zahlreiche Bäche dem Gemeindegebiet entspringen und dieses durchziehen. Wolfsbach, Bettenbach und Höllgraben sind nur einige der vielen Zuflüsse der Isar sowie der kleinen Vils.

Adlkofen – früher als Grafschaft in einer Urkunde durch Otto den Großen erwähnt – vereint heute stolze 95 Ortsteile. 

Ein Konzept für die Erschließung hat unser Team bereits entwickelt. Die weitere Planung sowie die Umsetzung sind nun die nächsten Schritte.