Neuestes Capterra-Objekt steht in der südlichsten Oberpfalz

Capterra freut sich über das neueste Immobilienprojekt. Besonders stolz macht es uns, dass wir durch den Ankauf dieser Immobilie unseren Bestand an Immobilien bis in die südlichste Gemeinde der Oberpfalz weiter ausdehnen konnten. Unser neuestes Projekt befindet sich in der Gemeinde Schierling im Landkreis Regensburg.

Schon die Römer erkannten die Wichtigkeit dieses Standortes. Noch heute finden sich dort Überreste der alten Römerstraße, der “Via Augusta”. Otto I. bezog hier sogar sein Hauptquartier bei der Belagerung Regensburg. Und auch der französische Kaiser Napoleon wusste um die strategische Bedeutung des Standortes. In der Schlacht von Eggmühl schlug er vor den Toren Schierlings eine seiner bedeutendsten Schlachten in Bayern. Auch heute gilt Schierling als bedeutender Gewerbestandort.

Schierling liegt im niederbayerischen Hügelland zwischen Regensburg und Landshut. Genauer noch im Tal der Großen Laaber. Der Markt gilt als die südlichste Gemeinde der Oberpfalz. Die Bewohner des Marktes dürfen sich über ein vielfältiges und attraktives Freizeitangebot freuen. Ein Freizeitzentrum mit Tennisplätzen und einen Trimmpfad gehört dabei ebenso dazu wie Kilometer lange Langlaufloipen, ein Skiberg mit Lift, Kinderspielflächen und diverse Sportanlagen.

Die Planungsphase des Objektes hat bereits begonnen. Wir freuen uns nun auf die weiteren Entwicklungen.