Capterra kauft barrierefreies Stadthaus mit Wohlfühlathmosphäre

Stadtnah, barrierefrei und liebevoll gestaltet – diese Adjektive beschreiben Capterras jüngsten Immobilienkauf in Landshut wohl am besten. 

Bei der neu erworbenen Immobilie handelt es sich um ein geräumiges und familienfreundliches Stadthaus in Löschenbrand, das vor allem durch seine barrierefreie Gestaltung punkten kann. Ein nachträglich angebrachter Aufzug ermöglicht Rollstuhlfahrern ein unkompliziertes und selbstständiges Leben, ohne auf zusätzliche Hilfe angewiesen zu sein. Auch das Bad und die Terrasse begeistern durch einen barrierefreien Zugang und tragen bei körperlicher Beeinträchtigung zu einer Steigerung der Lebensqualität  bei.

Im Inneren der Immobilie laden helle und freundliche Räume zum Wohlfühlen ein. Ein integrierter Wintergarten bietet Raum, um die Seele baumeln zu lassen. Bei schönem Wetter kann das Leben im liebevoll gestalteten Garten unter freiem Himmel genossen werden. Ein Gartenhäuschen und ein Brunnen versüßen dort den Aufenthalt.

Die Immobilie liegt in Landshuts wunderschönen Stadtteil Löschenbrand in einer ruhigen und angenehmen Wohngegend. Landshut ist nicht nur als Hauptstadt Niederbayerns bekannt, sondern gilt auch vor Passau als die größte Stadt in diesem Regierungsbezirk. Wer die Stadt bereits kennt, weiß ihren Charme mit den mittelalterlichen und bunten Altstadthäuschen sowie dem geschäftigen Treiben in Alt- und Neustadt zu schätzen.